Texte & Bücher

Layout 1gailtaler-zeitpunkteLayout 1


Für den Verein Erinnern Gailtal ist es wichtig, dass unsere Forschungsarbeit transparent und nachvollziehbar durchgeführt wird. Deshalb findest du im Folgenden beinahe alle unsere bisherigen Publikationen zum gratis download. Da unser Verein permanent Forschungsarbeit betreibt, wird die folgende Liste laufend mit Texten und Essays ergänzt. Alle von uns bisher publizierten Bücher sind darüber hinaus im Handel und direkt bei uns erhältlich.


Texte zum gratis download

Jordan, Florian: Erinnerungskultur in Kärnten. Veränderungen rund um den Wechsel der Landesregierung im Jahre 2013. Florian Jordan befasst sich in dieser Arbeit mit den zarten Transformationen im “Kärntner Gedächtnis” seit dem Jahr 2013. (2017) Im PDF-Format lesen.

Zankl, Christina: Der sogenannte Niedermoserprozess. Analyse des Euthanasie-Prozess in Klagenfurt im Jahre 1946. Eine Arbeit über die Verfahren gegen die Hauptangeklagten im Klagenfurt “Euthanasie”-Prozess. (2017) Im PDF-Format lesen.

Jamritsch, Daniel: Entnazifizierung und Demokratisierung im Gailtal. Ein Text über die Entnazifizierungsprozesse ab 1945 in welchen Anklage gegen bekannte Parteigänger und NS-Täter aus dem Gailtal geführt wurde. (2016) Im PDF-Format lesen.

Koller, Karin: “Aber die Enkelkinder, jetzt suchen sie die Wurzeln”. Ein Zeitzeugengespräch über den antifaschistischen Widerstand im unteren Gailtal, Zivilcourage, die Unmöglichkeit im Tal slowenisch zu sprechen und PartisanInnen im Gailtal ein Denkmal zu setzen. (2015) Im PDF-Format lesen.

Erinnern-Gailtal: Reflexion – Rückblick – Ausblick anlässlich des zweijährigen Bestehens unseres Vereins Erinnern Gailtal. Als wir vor zwei Jahren den Verein Erinnern Gailtal gegründet haben, konnten wir noch nicht ahnen, wieviel Staub durch unsere Arbeit – gerade in Kärnten – aufgewirbelt werden würde. Zwei Jahre Erinnerungs-Arbeit sowie die diese Woche in Kärnten begangenen 10. Oktober-Feierlichkeiten sind für uns ein guter Grund unsere eigene Arbeit zu reflektieren, zu verorten, einen kleinen Rückblick und einen Ausblick zu wagen. Wir wollen dabei auch eine Antwort auf die Frage bieten: Was bedeutet in Kärnten Erinnerungs-Arbeit zu leisten? (2014) Im PDF-Format lesen.

Gitschtaler Bernhard: Jakob, Franz und Josef Haßlacher – Drei Brüder zwischen Dollfuß, Hitler und Entnazifizierung. Eine ausführliche Arbeit, die sich der Geschichte der drei Brüder Jakob, Franz und Josef Haßlacher und ihrer Holzbetriebe vor und nach dem Nationalsozialismus widmet. Ein Text, dessen Relevanz sich nicht auf das Gailtal beschränkt. (2013) Im PDF-Format lesen.

Gitschtaler Bernhard, Daniel Jamritsch: Über selektive Erinnerung in Hermagor und ein NS-Opfer, das am „Heldenfriedhof“ in Hermagor geehrt wird. Ein kritisches Essay anlässlich der Einweihung der Erinnerungstafel für das NS-Opfer Albert Menninger-Lerchenthal am Hermagorer “Heldenfriedhof”. (2013) Im PDF-Format lesen.

Erinnern Gailtal: Hermagor/Šmohor – Orte des Erinnerns? Begleitbroschüre für den Erinnerungs-Stadtspaziergang in Hermagor. Beleuchtet werden Orte des nationalsozialistischen Herrschafts- und Gesellschaftssystems sowie Orte rechten bzw. rechtsextremen Gedenkens. (2013) Im PDF-Format lesen.

Jamritsch, Daniel: PartisanInnen im Gailtal. Diese Arbeit behandelt die Aktivitäten der “SchüttpartisanInnen” im unteren Gailtal, die Aktivitäten von PartisanInnen in den Karnischen Alpen, sowie Beispiele für widerständiges Verhalten einiger GailtalerInnen. (2013) Im PDF-Format lesen.

Gitschtaler, Bernhard: Das Gailtal unterm Hakenkreuz – Gailtaler Jugend im Nationalsozialismus. Wie funktionierte die Hitlerjugend, der Bund deutscher Mädel und der Reichsarbeitsdienst im Gailtal? Welche Aufgaben übernahmen sie und wie trugen sie zu (lokalen) Verbrechen des NS-Regimes bei? Diese Arbeit schafft einen Überblick über nationalsozialistische Erziehung und Unterdrückung im Gailtal. (2012) Im PDF-Format lesen.

Gitschtaler, Bernhard: Aus dem Gailtal, in die internationalen Brigaden nach Spanien. Gailtaler im Spanischen Bürgerkrieg 1936 – 1939 und danach. Auf den Spuren von fünf Gailtaler Spanienkämpfern sowie dem Obergailtaler Hans Lagger, der als  Sozialdemokrat und ehemaliger Nationalratsabgeordneter in NS Haft ins KZ Dachau kam und überlebte. (2012) Im PDF-Format lesen.

Gitschtaler, Bernhard: Plädoyer für ein Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus in und aus dem Gailtal. Ein Text über den Zustand der Gedenkkultur im Gailtal, den Opfer-Begriff im Tal, den Stand der Forschung bzgl. der NS –Opfer und ein Plädoyer für ein Denkmal in Hermagor. (2012) Im PDF-Format lesen.

Jamritsch, Daniel: Die erinnerungskulturelle Schräglage im Bezirk Hermagor/Šmohor. Über den Durchbruch des Deutschnationalismus in Hermagor, lokale Kriegsverbrechen und den Umgang mit denselben nach 1945. (2012) Im PDF-Format lesen. 

Gitschtaler, Bernhard: Wenn aus Hakenkreuzen Fenster werden. Über den Spitzegel als Schauplatz eines symbolischen Kampfes zwischen Nazis und AustrofaschistInnen im Gailtal 1934, sowie die Berge als politische Orte. (2012) Im PDF-Format lesen.

Jamritsch, Daniel: Hermagor: der Weg in den Nationalsozialismus. Eine Analyse der nationalsozialistischen Aktivitäten im Gailtal vor dem “Anschluss” 1938. (2012) Im PDF-Format lesen. 

Lasser, Robert: Der Partisanenkampf in Kärnten im Zweiten Weltkrieg. Eine Arbeit zu den PartisanInnenkämpfen in Kärnten mit Blick auf die “SchüttpartisanInnen” unterm Dobratsch. Mit einem Fallbeispiel aus Draschitz. (2011, aktualisiert 2012) Im PDF-Format lesen. 

Gitschtaler, Bernhard: Wir müssen reden. Ein Text über Kärntner Gedenkkultur, Geschichtsmythen und warum wir darüber reden sollten. (2012)  Im PDF-Format lesen.