Category: Neuigkeiten

Erinnern Gailtal beim Seniorenbund Kötschach-Mauthen

Im Zuge der Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes Kötschach-Mauthen unter Obfrau Waltraud Granig, wurde in einem Vortrag von Bernhard Gitschtaler über die NS-“Euthanasie” gesprochen. Dabei wurden speziell die “Euthanasie”-Opfer aus dem Gailtal thematisiert und die Bücher “Ausgelöschte Namen” und “Geerbtes Schweigen” vorgestellt. Der Büchertisch vor Ort erfreute sich großer Beliebtheit. Wir freuen uns über weitere gemeinsame Veranstaltungen.

Read More…

Weihnachtstexte aus der ArbeiterInnenbewegung

Im bis zum letzten Platz gefüllten Cafe “Hut Ab” fand 2019 eine etwas andere Lesung zum Thema Weihnachten statt. Es wurden kritische Weihnachtsgedichte von Erich Kästner und mehr als 100 Jahre alte Texte aus der Feder von einfachen Arbeiterinnen und Arbeitern und politischen Gefangenen gelesen, deren Aktualität atemberaubend ist. Weihnachten aus der Sicht der Besitzlosen, Armen […]

Read More…

Vortrag “Karnische Almen 1944 – so war es”

Über NS-Verbrechen in den Karnischen Almen – Vortrag von Historiker Dr. Michael Koschat Das Buch zum Abend ist im Gailtaler-Zeitbilder Online-Shop erhältlich. Am Donnerstag den 18. Juli fand im Dellacher Gemeindesaal der Vortrag “Spuren & Wege des Erinnerns – an NS-Verbrechen in den Karnischen Alpen” statt. Wie sehr dieses Thema interessiert und berührt, konnte durch […]

Read More…

Lesung in der “Gitschtal Schmiede”

Zum ersten Mal hatte ich die Ehre in Weissbriach lesen zu dürfen. Nachdem die Bücher des Vereins Erinnern Gailtal quer durch Österreich vorgestellt wurden, führte die letzte Lesung nun in die „Alte Schmiede“ ins Gitschtal. Groß war das Interesse an der Lesung aus dem Buch „Ausgelöschte Namen“, dass die aufgestellten Stühle und Bänke schnell knapp […]

Read More…

PädagogInnen Fortbildung

Mitte Oktober hatten PädagogInnen aus ganz Kärnten wieder die Gelegenheit an einer Fortbildung zur Geschichte des Nationalsozialismus im Bezirk Hermagor teilzunehmen. Das große Interesse an dem Angebot freut uns immer ganz besonders. Ein besonderer Dank gebührt Dr. Daniel Wutti für die Unterstützung bei der Organisation und Durchführung.

Read More…

Ausstellungseröffnung

Unter großem Publikumsinteresse wurde am 19. Oktober die Ausstellung Augenblicke des Ersten Weltkriegs im Dreiländereck Kärnten, Italien, Slowenien in der HLW Hermagor eröffnet. Die Bilderschau ist noch bis zum Ende des Jahres in der “KostBar” der HLW zu besichtigen. Führungstermine im Dezember werden noch hier auf der Homepage bekannt gegeben. Zum gratis download des Ausstellungsfolders

Read More…

Stadtspaziergang gegen das Vergessen mit Verein Erinnern Rosegg

sdr

Verein Erinnern Rosegg zu Gast in Hermagor Immer wieder werden wir von Reise-, Studien- und Seminargruppen bzgl. unserer Stadtspaziergänge gegen das Vergessen angefragt. Mit jeder Gruppe ist der Rundgang etwas ganz besonderes und nie ist ein Gedenkrundgang identisch mit anderen. Diesesmal aber war es eine umso größere Ehre uns mit unseren FreundInnen vom Verein Erinnern […]

Read More…

Lesung in der Bücherei Amstetten

20180426_202722

Lesung im bis zum letzten Platz gefüllten Rathaussaal Amstetten Organisiert von der Stadt- und ÖGB Bücherei Amstetten und dem Institut für jüdische Geschichte Österreichs fand am 26. April 2018 die Lesung “Geerbtes Schweigen – Die Folgen der NS-Euthanasie” statt. In der anschließenden Publikumsdiskussion war vor allem der gegenwärtige Umgang mit “den Schwachen” in unserer Gesellschaft Thema. […]

Read More…

Tagung NS-“Euthanasie” und Südtirol – Vergessen und Erinnern

oznor

Erinnern Gailtal bei der Tagung Agnes, Ida, Max und die anderen. NS-“Euthanasie” und Südtirol Nicht nur in Kärnten machen sich immer mehr Angehörige und Nachfahren von Ermordeten der NS-“Euthanasie” auf die Suche nach den Geschichten ihrer Familienmitglieder. Auf welche Hindernisse sie dabei stoßen, welchen schwierigen Weg sie dabei auf sich nehmen und wie dieser doch […]

Read More…

Landesförderpreis für Geistes- und Sozialwissenschaften an Vereinsobmann

Gitschtaler Förderpreis Kärnten 2017 Benger

Bernhard Gitschtaler erhält den Kärntner Landesförderpreis für Geistes- und Sozialwissenschaften 2017 Am 13. Dezember wurden im Stadttheater Klagenfurt die Landesförderpreise, Würdigungspreise und drei Kulturpreise für besondere Leistungen im Kulturbereich verliehen. Dass sich im Gailtal gerade in diesem Feld viel tut, zeigt sich unter anderem daran, dass der Anerkennungspreis für besondere Leistungen im Bereich der freien […]

Read More…