Category: Neuigkeiten

Erinnern Gailtal bei den kritischen Literaturtagen in Wien

Vom 12. bis zum 14. Mai fanden in der Wiener Brunnenpassage die Kritischen Literaturtage statt. Wir waren dieses Jahr mit einem Büchertisch, der sich großer Beliebtheit erfreute, vor Ort und konnten so Botschafter für das Gailtal sein. In vielen Gesprächen haben wir die Erinnerungspolitische Situation im Tal thematisiert. Auch konnten neue Bekanntschaften geschlossen werden. Hilfreich […]

Read More…

Lesung an der Universität Salzburg

Geerbtes Schweigen Uni Salzburg

Geerbtes Schweigen – Lesung an der Universität Salzburg Anna Roitinger und Bernhard Gitschtaler vom Verein Erinnern Gailtal hatten am 30. März 2017 die Ehre an der Universität Salzburg das Buch Geerbtes Schweigen vorzustellen. Unter den zahlreichen ZuhörerInnen befand sich dabei auch der Caritas Direktor von Salzburg Johannes Dines. Der Vortrag wurde simultan in Gebärdensprache übersetzt. […]

Read More…

Die NS-“Euthanasie”: Opfer – Täter – Folgen

ns-euthanasie-plakat-2

Am 19. Jänner 2017 hatte der Verein Erinnern Gailtal die Freude, in der Wiener Brunnenpassage über die Vereinsarbeit im Allgemeinen und die NS-“Euthanasie” im Speziellen zu sprechen. Ein großes Anliegen unseres Vereins ist eine Debatte über die öffentliche Nennung der Namen der sogenannten “Euthanasie”-Opfer – um ein Erinnern und würdiges Gedenken möglich zu machen – […]

Read More…

Stadtspaziergang gegen das Vergessen für erinnern.at

img_0019

Im Rahmen des 15. Zentralseminars von erinnern.at und dem Bildungsministerium, bei dem auch die Israelische Botschafterin in Österreich Talya Lador-Fresher anwesend war, hatten wir die Ehre für 25 LeherInnen aus ganz Österreich einen Stadtspaziergang gegen das Vergessen anzubieten. Die TeilnehmerInnen erhielten bereits die neuen Begleitbroschüren. Im Rahmen des Seminars, welches im Stift Ossiach abgehalten wurde, sprachen […]

Read More…

Forschungsexkursion des Gedenkdienst ins Gailtal

begleitbroschuere-stadtspaziergang-gegen-das-vergessen

Am 5. November besuchte uns eine Gruppe von Kärntner Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Arbeit des Gedenkdienst in Hermagor. Zusammen mit dem Obmann des Vereins Tri rožice na Zilji Martin Domenig wurden polit-historische Hintergründe zur Entwicklung des Gailtaler Slowenischen Dialektes sowie dem heutigen Stand des Slowenischen im Gailtal erörtert und diskutiert. Wir hatten die Freude unsere […]

Read More…

Bernhard Gitschtaler erhält den “Leopold-Kunschak Wissenschafts Preis”

img_9460

Am 17.11. 2016 wurde dem Obmann des Vereins Erinnern Gailtal – Bernhard Gitschtaler – im Wiener “Palais Niederösterreich” der Leopold-Kunschak Wissenschaftspreis verliehen. Mit dem Preis wurde besonders das Buch “Ausgelöschte Namen – Die Opfer des NS-Terrors im und aus dem Gailtal” gewürdigt. In der Laudatio wurde aber auch die Vereins- und Forschungsarbeit lobend erwähnt. Für […]

Read More…

Erinnern Gailtal gewinnt Orte des Respekts – Preis in Kärnten

orte_des_respekts_landessieger_kaernten

Mit unseren “Stadtspaziergängen gegen das Vergessen” haben wir den Landespreis für Kärnten beim “Orte des Respekt” Preis 2016 gewonnen. Damit sind wir nun auch für den Bundespreis, der am 12.10. vergeben wird, nominiert. Der Preis gebührt dem ganzen Erinnern Gailtal Team. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung unserer bescheidenen Arbeit und bedanken uns bei […]

Read More…

Geerbtes Schweigen – Buchvorstellung in Salzburg

14705662_10211212646377906_4904210705220299228_n

Am 6. Oktober 2016 fand in Salzburg die Buchvorstellung “Geerbtes Schweigen – Die Folgen der NS-‘Euthanasie’” statt. Unter den zahlreichen Gästen befand sich auch der bereits 103 Jahre alte Marko Feingold, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg sowie der ehemalige Bürgermeister von Zell am See und Vize Landtagspräsident von Salzburg Dr. Walter Thaler.

Read More…

Buchpremiere „Geerbtes Schweigen – Die Folgen der NS-‘Euthanasie’“

_mg_6308

Am Donnerstag den 22. September präsentierte Bernhard Gitschtaler im würdigen Ambiente des Gedenkort und Museum „Am Spiegelgrund“ in Wien sein neuestes Buch „Geerbtes Schweigen – Die Folgen der NS-‘Euthanasie’“. In den bis auf den letzten Platz gefüllten Museumsräumen lauschten die Anwesenden den einleitenden Worten des wissenschaftlichen Leiters des DÖW Dr. Gerhard Baumgartner und Dr. Herwig […]

Read More…

Ein Abend im Zeichen der Gailtaler NS-Opfer

_mg_6273

Am 8. September lud der Verein Erinnern Gailtal zur Buchvorstellung des Werkes „Ausgelöschte Namen – Die Opfer des Nationalsozialismus im und aus dem Gailtal“ ins Heimatmuseum bei Hermagor. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt. So wurde den 200 NS-Opfern nun auch endlich in Hermagor eine Bühne geboten. Unter den Besuchern war neben […]

Read More…